Freitag, 17. April 2015

Im Wald

Kühle Luft umweht mein Haupt,
Wind, der dem die Sinne raubt,
Der an den Gott des Waldes glaubt.

Sonne scheint durch diese Blätter
Und sie glitzern wie Lammetta…
Sie entstanden durch das Wetter.

Man ist umringt von kleinen Tieren,
Sie hoppeln an auf allen Vieren
Um dich gründlich zu studieren.

Und die Luft wird kalt und kälter,
Ach, man fühlt sich alt und älter –
Ja, so sind nur unsre Wälder.


Das Buch Ein Dichter gibt Einblick - 36 Gedichte hier kaufen:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen